Konzepte

Konzepte

Offene Ganztagsschule Oberschule Salzbergen
Methodentage – Tabelle Curriculum Lernkompetenz
Medienkonzept Oberschule Salzbergen
Konzept_Umgang_mit_Hausaufgaben_Oberschule_Salzbergen
Konzept_Umgang_mit_Absentismus Oberschule HRS
Konzept_Gesundheitsförderung_Oberschule Salzbergen HRS
Konzept_Förderunterricht Sprachfördermaßnahmen Oberschule
Konzept zur Umweltbildung Oberschule Salzbergen
Konzept zur Personalentwicklung Oberschule Salzbergen
Konzept Verwaltung von Haushaltsmitteln Oberschule Salzbergen
Konzept Vertretungsregelung Oberschule
Konzept Sicherheitsprävention Drogen Oberschule Salzbergen
Konzept Sicherheits- und Gewaltprävention Oberschule Salzbergen
Konzept Oberschule Gesamtkonferenz 11.10.2011 Salzbergen
Konzept Methodenlernen Oberschule Salzbergen
Konzept Krisenintervention Oberschule Salzbergen
Konzept Interkulturelles Lernen Oberschule
Konzept Fortbildung Oberschule Salzbergen
Konzept Beschwerderegelung Oberschule Salzbergen
Konzept Berufsorientierung Oberschule Salzbergen Profilierung der HS
Konzept Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Oberschule Salzbergen
Integrationskonzept Oberschule Salzbergen
Beratungskonzept Oberschule Salzbergen


Arbeits- und Sozialverhalten in Zeugnissen
Mit dem Erlass d. MK vom 24.05.2004 zuletzt geändert am 17.05.2010 sind wesentliche Regeln eingeführt und überholt worden.

Mit Beschluss der Gesamtkonferenz vom 24. Januar 2011 sind für die Schüler/innen der Haupt- und Realschule Salzbergen,

  • die mit A-C bewertet werden, die vorgegebenen Standardformulierungen vorgesehen,
  • die mit D und E bewertet werden, frei formulierte Bemerkungen, welche die Standardbemerkungen ersetzen und von der jeweiligen Klassenkonferenz beschlossen wurden, vorgesehen,
  • Anmerkungen zum Arbeitsverhalten und Sozialverhalten zu jedem Schüler / zu jeder Schülerin und Beschlüsse sind in den Protokollen zur Klassenkonferenz vorzunehmen.

s. Anlage: Arbeitsverhalten und Sozialverhalten / Erläuterungen zu den Abstufungen


Planungsgruppe Oberschule Salzbergen

ppt Planungsgruppe Oberschule Salzbergen


Presseartikel

Presse 2012 Oberschule Planungsgruppe Gemeinde Salzbergen

 


Schulprogramm Flyer Schulordnung

Schulprogramm 2012

Schulordnung 2015

Flyer_Oberschule


 

 

 

In Zusammenarbeit mit der Schulgemeinschaft Salzbergen wurde das Konzept „Oberschule Salzbergen“ entworfen und von der Landeschulbehörde genehmigt. Derzeit arbeiten die Fachkonferenzen an der Ausarbeitung der Arbeitspläne in den verschiedenen Fachbereichen. Die Materiallisten mit den erforderlichen Lehr-, Lern- und Arbeitsmaterialien für das 5. Schuljahr sind erstellt und werden den Eltern im Rahmen eines Informationsschreibens zeitnah und noch vor den Sommerferien zugestellt bzw. können diese rechtzeitig auf der Homepage www.hrs-salzbergen.de  eingesehen werden.

Wie die Schulleiterin Ulla Onken betonte, ist in der neuen Schulform die Durchlässigkeit und die Fachleistungsdifferenzierung in den Kursen als besonders positiv hervorzuheben. In der Oberschule Salzbergen wird der Unterricht im 1. Halbjahr des 5. Schuljahrganges in allen Fachbereichen jahrgangsbezogen und somit in einer Klassengemeinschaft geführt.  Somit ist gewährleistet, dass alle Schülerinnen und Schüler genügend Zeit zur Orientierung und Eingewöhnung erhalten. „Im 2. Halbjahr des 5. Schuljahrgangs wird der Unterricht jahrgangsbezogen und fachleistungsdifferenziert geführt. Dazu erfolgt die Eingruppierung in den G- bzw. E-Kurs in Kooperation von Elternwunsch und Fachlehrervorschlag im Januar 2013. (G-Kurs = Grundlegende Anforderungsebene nach den Kerncurricula der Hauptschule / E-Kurs = Erhöhte Anforderungsebene nach den Kerncurricula der Realschule)

Nach Absprache mit den Erziehungsberechtigten und den Fachlehrern werden hinsichtlich der Kurseinteilung Vorschläge unterbreitet und ggf. in einem Gespräch erörtert. Maßgeblich bleibt dabei der Elternwunsch“, bekräftigt Ulla Onken.

Zusätzlich bietet die Oberschule Salzbergen neben Pflicht-, Wahlpflicht und wahlfreiem Unterricht eine zweite Fremdsprache ab dem 6. Schuljahrgang an.  „Auch die sukzessive Ausstattung der Schule mit Whiteboards, beginnend in den fünften Oberschulklassen, soll den Lerngewinn und den Umgang mit neuen Medien maßgeblich steigern“, versicherte Hubert Rausing.

Ein Logbuch für jeden Schüler soll im Zuge der Einrichtung der  neuen Oberschule Salzbergen angeschafft werden. In diesem Buch werden wichtige Termine im Schuljahr, der jeweilige Stundenplan, die allgemeine Schulordnung, Entschuldigungsformulare usw. enthalten sein. „Man findet alles in diesem Büchlein, das die Zusammenarbeit zwischen Eltern und Schule transparent macht und komprimiert vereinfacht“, werben Verena Griggel, Frank Engeln und Ludger Diekmännken für dieses Logbuch.

Die bestmöglichen Weichen für die gemeinsame Gestaltung der Oberschule und die effektive und differenzierte Beschulung  der zukünftigen Oberschülerinnen und Oberschüler sind bewusst und zielorientiert gestellt. Die Planungsgruppe freut sich auf einen erfolgreichen Start der neuen Schulform.. Mit einem festlich gestalteten Sommerfest am Sonntag, dem 16. September 2012, von 14.00 – 19.00 Uhr soll die Grundlegung der Oberschule Salzbergen gebührend gefeiert werden. Dazu sind alle Interessierte schon jetzt herzlich eingeladen.