Innerhalb von 40 Minuten mussten die Schüler und Schülerinnen der Informatik Wahlpflichtkurse  von Herrn Engeln und Herrn Himmelberg 15 Multiple-Choice Fragen rund um die Informatik beantworten. Von geheimen Botschaften und Alarmsystemen ist hier die Rede, von Logistikproblemen einer Schülerzeitschrift bis zur Roboterprogrammierung. Auch ohne Vorwissen können die Schüler dabei Probleme lösen, indem sie kryptische Daten interpretieren, Anweisungen in die richtige Reihenfolge bringen oder den geschicktesten Verkehrsweg herausfinden. Seit seiner Premiere im Wissenschaftsjahr 2006 verzeichnet der größte Informatik-Wettbewerb Deutschlands alljährlich neue Rekordzahlen. Dieses Jahr waren 401.737 Schüler dabei, davon 75 von der Oberschule Salzbergen.

Nach der bundesweiten Auswertung kamen auch ein erster und ein zweiter Preis an die Oberschule. Die Preise hängen von dem prozentualen Ranking in Deutschland ab. Bei einem ersten Preis gehören die Gewinner zu den besten zwei Prozent aller Teilnehmer! Die Oberschule und gratuliert den beiden Schülern Elias Diekamp(rechts) für einen 1. Preis und Gilian Pereira Nunes für einen 2. Preis des WPK 7 Informatik von Herrn Engeln.