Interreligiöse Führung in der Ibraham al Khalil Moschee und dem Osnabrücker Dom

Schüler/innen der 7. Klasse besuchten das Diözesanmuseum und die Domschatzkammer. Bei einem Rundgang durch die Moschee stellte eine Muslima ihr Gotteshaus vor und erklärte die wesentlichen Grundzüge des Islams. Im Anschluss daran wurden Gemeinsamkeiten und Unterschiede beider Religionen im Dom zu Osnabrück durch die Muslima und einer Gruppenführerin des Domschatzmuseums erläutert. Im Zentrum der Führungen stand der interreligiöse Dialog und die gegenseitige Wertschätzung und Anerkennung.