„Respekt voreinander – Wir sind alle Bürger dieser Erde“

Jugendliche deutscher und  nicht deutscher Herkunft gestalten einen „Kulturellen Projekttag“

 

Schülerinnen und Schüler der Klasse 7a und Jugendliche nicht deutscher Herkunft tauschten sich am 07.08.2016 über die unterschiedlichsten Mentalitäten aus.

Im Mittelpunkt standen das gegenseitige Kennenlernen und der kulturelle Austausch der Schüler. Ebenso wurde das Thema Respekt umfassend  und mit viel Engagement und Motivation erarbeitet.

k1024_img_3168

„Beeindruckend war der aktive Austausch der Schüler in unterschiedlichen Altersstufen – es war ein effektives, bereicherndes Miteinander mit dem Ziel  eine gemeinsame Traumschule mit kulturtoleranter  Ideologie zu konzipieren“, resümierte Kim Baumann, Referendarin. Frau Baumann organisierte diesen Projekttag im Rahmen ihrer Ausbildung in Begleitung von Susanne Hartke, welche vornehmlich die Migranten an der Oberschule in „Deutsch als Zweitsprache“ beschult.